Teutoburger-Wald

by Uwe Wittbrock


 

 

 

 

 

 

Galerie 1

Galerie 2

Galerie 3

 

Vernissage

 

nof-carousel-nav-left-dk

Hahnenfuss
nof-carousel-nav-right-dk

 

“Scharbockskraut”

 

 

Das Scharbockskraut ist ein Frühblüher. Als einer der ersten blühenden Pflanzen bildet es, im April stellenweise große gelbe Blütenteppiche, im blätterlosen Wald. Bereits im Mittelalter wurde das Kraut nach den langen Wintern als Vitamin-C Quelle genutzt. Seine Blätter können in Salaten verwendet werden aber bitte nicht so viele, da die Pflanze auch giftige Komponenten enthält.

 

Alle Bildpräsentationen/Texte sind Original-Fotografien/Texte von Uwe Wittbrock und urheberrechtlich geschützt. Fotos dieser Seite dürfen gegen Nennung der Quelle unentgeltlich genutzt werden. Die Webadresse www.geheimnisvolle-Pfade.de. muß direkt unter dem Foto erscheinen. Selbstverständlich können auch alle Fotos in hoher Qualität  erworben werden.

[Home] [Die Höhlen von Kohlstädt] [Die Externsteine] [Silberbachtal Velmerstot] [Hohenstein im Süntel] [Burgberg Stadtwasser] [Tönsbeg Oerlinghausen] [Portawestfalica] [Extertaler Wasserfälle] [Hermannsdenkmal] [Furlbachtal] [Schaumburg Paschenburg] [Langenfelder Wasserfall] [Zwerg  Anton Tour] [GPS System] [Impressum] [Virtuelle Galerie] [Galerie 2] [Galerie 3] [Vernisage] [Bild 1] [Bild 2] [Bild 3] [Bild 4] [Bild 5] [Bild 6] [Bild 7] [Bild 8] [Bild 9] [Bild 10] [Bild 11] [Bild 12] [Bild 13] [Bild 14] [Bild 15] [Bild 16] [Bild 17] [Bild 18] [Video`s]