Teutoburger-Wald

by Uwe Wittbrock


 

 

 

 

 

 

Galerie 1

Galerie 2

Galerie 3

 

Vernissage

 

nof-carousel-nav-left-dk

Alverdissen-1
nof-carousel-nav-right-dk

 

“Hainbuche im Winterkleid”

 

 

Die Hainbuche wird oft als Heckenpflanze verwendet, weil sie einen Rückschnitt sehr gut übersteht und immer wieder ausschlägt. Für Verwirrung sorgt ihr Name, sie hat aber nichts mit Buchen zu tun. Die Hainbuche ist ein Birkengewächs. Sie wird auch Weißbuche ( glatter Stamm und weißes Holz) oder Steinbuche genannt, weil sie von allen europäischen Bäumen das härteste Holz besitzt.

 

Alle Bildpräsentationen/Texte sind Original-Fotografien/Texte von Uwe Wittbrock und urheberrechtlich geschützt. Fotos dieser Seite dürfen gegen Nennung der Quelle unentgeltlich genutzt werden. Die Webadresse www.geheimnisvolle-Pfade.de. muß direkt unter dem Foto erscheinen. Selbstverständlich können auch alle Fotos in hoher Qualität  erworben werden.

[Home] [Die Höhlen von Kohlstädt] [Die Externsteine] [Silberbachtal Velmerstot] [Hohenstein im Süntel] [Burgberg Stadtwasser] [Tönsbeg Oerlinghausen] [Portawestfalica] [Extertaler Wasserfälle] [Hermannsdenkmal] [Furlbachtal] [Schaumburg Paschenburg] [Langenfelder Wasserfall] [Zwerg  Anton Tour] [GPS System] [Impressum] [Virtuelle Galerie] [Galerie 2] [Galerie 3] [Vernisage] [Bild 1] [Bild 2] [Bild 3] [Bild 4] [Bild 5] [Bild 6] [Bild 7] [Bild 8] [Bild 9] [Bild 10] [Bild 11] [Bild 12] [Bild 13] [Bild 14] [Bild 15] [Bild 16] [Bild 17] [Bild 18] [Video`s]